Weihnachten - Bruder Klaus


An Heilig Abend waren insbesondere Familien am Nachmittag eingeladen, sich in der Kirche die Powerpoint-Präsentation der Weihnachtsgeschichte anzusehen, diese live zu hören, die Krippe zu besuchen, die Lichter zu bestaunen und sich auf den Abend einzustimmen. Die Christmette und die Festtagsgottesdienste wurden wie gewohnt gefeiert, leider einfach "im kleinen Kreis", d.h. im Rahmen der Schutzmassnahmen. Deshalb war es den Verantwortlichen ein besonderes Herzensanliegen, die begehbare Krippe immer wieder neu zu gruppieren und zu gestalten und den Kirchenraum festlich zu schmücken.

 

24.12.2020