Über uns

Pastoralraum Emmen-Rothenburg

Der Pastoralraum wurde am 5. Juni 2016 errichtet. Ihm gehören die Pfarreien St. Barbara (Kirchgemeinde Rothenburg) sowie Bruder Klaus, Gerliswil Hl. Familie, St. Maria und St. Mauritius Emmen an (alle Kirchgemeinde Emmen).


Der Pastoralraum wird von Pastoralraumpfarrer Kurt Schaller geleitet. Ihm zur Seite steht eine Leitungsassistenz. Der erweiterten Leitung (Strategieteam) gehören die weiteren Pfarreileitenden sowie Leitungspersonen der Fachstellen Diakonie und Religionsunterricht & Katechese (RUK) an.


Sämtliche Seelsorgenden, Mitarbeitenden der Fachstellen und Delegierten der KatechetInnen kommen einmal jährlich zur Pastoralraum-Konferenz zusammen.


Das Strategieteam steht in regelmässigem Austausch mit den Pfarreiratspräsidien und -mitgliedern (Feedbackgruppe). Die Delegierten der beiden Kirchenräte treffen sich zweimal jährlich mit der Pastoralraumleitung und den Pfarreileitenden, um über strategische Entscheide zu informieren und die finanziellen Geschäfte vorzubereiten.

 

Pfarreien

Die fünf Pfarreien pflegen ein aktives Pfarreileben und heissen Angehörige anderer Pfarreien herzlich willkommen. Zusätzlich zum Grundangebot ist jeder Pfarrei ein besonderes Charisma zugeschrieben, an dem sie die anderen Pfarreien teilhaben lässt.

 

In der Welt von heute Kirche sein

Gesellschaftliche Veränderungen haben für Kirche und Pfarreien Tatsachen geschaffen, die pastorale, spirituelle und strukturelle Anpassungen nötig machen, damit die Pfarrei vor Ort auch in Zukunft ein Lebensort für alle sein kann. Der Pastoralraum Emmen-Rothenburg soll die dafür notwendigen Rahmenbedingungen bieten.


Das beutet für uns:


• Glaube soll in der Gesellschaft als Kraft ins Spiel gebracht werden, die dem Leben dient.
• Kirche vor Ort muss glaubhaft Kirche sein und das eigene Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes leben.
• Gläubige sollen lebendige Zeuginnen und Zeugen des Glaubens sein.
• In der Pastoral sind Arbeitsteilung und Schwerpunktbildung nötig, um auf vielfältige Weise Menschen nahe sein zu können.

 

Pastorale Schwerpunkte und Ziele

Diakonia als glaubwürdiger Dienst am Nächsten: Diakonie setzt christliche Werte in die Tat um. Sie umfasst Hilfe, Hilfe zur Selbsthilfe, Begleitung, Beratung und Unterstützung in verschiedensten Lebenslagen. In der Sorge um den ganzen Menschen und sein Wohlergehen ist sie Teil der Seelsorge. Diakonie wird von den Seelsorgenden, den Fachstellen, den übrigen Mitarbeitenden und Freiwilligen in speziellen Angeboten und im Alltag realisiert. Dabei werden die Charismen von Laien gefördert, Freiwillige unterstützt und begleitet, damit sie kompetente diakonische Arbeit leisten können.


Glaubensbildung (Martyria) umfasst die ganze Lebensspanne eines Menschen. Erwachsene werden im Pastoralraum als spirituelle Trägerinnen und Träger der guten Botschaft wahrgenommen und bei ihrer Suche nach und Vertiefung von Glauben achtsam angesprochen und begleitet. Erwachsenenbildung, Kunst und Kultur ergänzen das seelsorgerliche Gespräch.


In der Leiturgia wird die Gegenwart Gottes als Geschenk erfahren. Verschiedene Gottesdienstformen laden dazu ein, einen anderen oder neuen Zugang zu Gottes Wirklichkeit zu wagen. Freiwillige sollen auch im Bereich der Liturgie gefördert und eingesetzt werden. Ökumenische Gottesdienste werden ebenso gepflegt wie die Zusammenarbeit mit den Schwesterkirchen und den anderssprachigen Missionen.


Koinonia ist lebendig und solidarisch und bietet Menschen Beheimatung und Orientierung. Insbesondere Menschen, denen Teilnahme und Teilhabe schwerfällt, soll unsere Achtsamkeit gelten. Mitarbeitende und Freiwillige werden gezielt gefördert und weitergebildet, damit sie einen wertvollen Beitrag zur Gemeinschaftsbildung leisten können. Einer klaren, transparenten und respektvollen Kommunikation wird hohes Gewicht beigemessen.

Kurt Schaller
Pastoralraumpfarrer
Gerliswilstrasse 73a
6020 Emmenbrücke


Telefon 041 552 60 20
E-Mail


 

Ursula Hüsler
Leitungsassistenz
Gerliswilstrasse 73a
6020 Emmenbrücke


Telefon 041 552 60 60
E-Mail


 

David Rüegsegger
Gemeindeleiter
Flecken 34
6023 Rothenburg


Telefon 041 280 13 28
E-Mail


 

P. Uwe A. Vielhaber
Pfarradministrator
Kirchfeldstrasse 2
6032 Emmen


Telefon 041 552 60 10
E-Mail


 

Ursi Portmann
Co-Leitung Fachstelle RUK
Schulhausstrasse 4
6020 Emmenbrücke


Telefon 041 552 60 50
E-Mail


 

Katharina Studer
Fachstelle Diakonie
Schulhausstrasse 4
6020 Emmenbrücke


Telefon 041 552 60 55
E-Mail