Synodale

Die Synode ist das Parlament (Legislative) der Röm.-kath. Landeskirche des Kantons Luzern. Sie tritt in der Regel zweimal im Jahr zusammen. Die Synode besteht aus 100 Mitgliedern (Synodale), 86 Laien und 14 geistlichen Mitgliedern (Seelsorgende). Die Mitglieder werden von den Stimmberechtigten für vier Jahre gewählt.

Die wichtigsten Aufgaben der Synode sind:

  • Erlass von Synodalgesetzen im Rahmen der Verfassung
  • Wahl der Mitglieder des Synodalrates, des Synodalverwalters und der Mitglieder der eigenen Kommissionen
  • Festsetzung des Budgets und des Beitragssatzes der Kirchgemeinden und Genehmigung der Rechnung der Landeskirche
  • Parlamentarische Aufsicht über den Synodalrat.

Die Synodalen haben die Möglichkeit, mit Postulaten und Motionen die Tätigkeit der Landeskirche mitzugestalten.

Die Stimmberechtigten der Kirchgemeinde Emmen haben für die Amtsperiode 01.06.2018 bis 31.05.2022 (in stiller Wahl) folgende fünf Synodale gewählt:

  • Pascale Amrein-Senn, Stauffacherstrasse 1, 6020 Emmenbrücke
  • Hermann Fries, Riffigrain 20, 6020 Emmenbrücke
  • Annelies Stengele, Sonnenhofmatte 5, 6020 Emmenbrücke
  • Fredy Suter, Rütistrasse 20, 6032 Emmen
  • Hanna Wicki, Hinter-Listrig 23, 6020 Emmenbrücke