Vorschulzeit

Religiöse Bildung beginnt im Elternhaus. Wenn schon Kleinkinder lernen, dass sie sich im Gebet an Gott wenden dürfen, entwickeln sie Vertrauen. Sie erfahren Jesus als Freund und Wegweiser, von welchem sie lernen, wie Zusammenleben gelingen kann.

 

«Schatzkiste», «Gwundertüüte», «Spuuretrockli» und «Gschechte-Cheschte»

Was nach Spielgruppen tönt, sind in Wirklichkeit Kleinkinderfeiern. In den von Katechetinnen mit viel Herzblut und Kreativität kindgerecht gestalteten Feiern lernen die Kleinen zusammen mit ihren Eltern oder Grosseltern das Feiern in der Gemeinschaft kennen. Rituale, Gesang, Gestik und feierliche Stimmung öffnen den Zugang zur religiösen Spiritualität. Die herzliche Einladung gilt für alle interessierten Familien mit kleinen Kindern.

Kinderkirche.pdf

 

Weitere Infos, die Sie interessieren könnten, finden Sie hier:

» Taufe

» Angebote für Familien