Pfarrei Bruder Klaus

Kinderlieb und familienfreundlich

Die Pfarrei Bruder Klaus ist die jüngste Pfarrei in der Kirchgemeinde Emmen und so stehen denn auch die Jüngsten und ihre Familien im Zentrum des Pfarreilebens. Sie werden ins Chrabbel-Kafi und die Feiern der «Schatzkiste» sowie die Familiengottesdienste eingeladen. Der Religionsunterricht und die Reli-Anlässe finden ebenfalls im Pfarreizentrum statt und so tönt so manches Mal Kinderlachen über den Kirchenplatz.

 

Jugendfördernd

Die Kirche Bruder Klaus ist aber auch ein lebendiger Treffpunkt für die Jugendverbände Jungwacht und Blauring sowie die Minischar. Junge Erwachsene besuchen hier gemeinsam die Vorbereitungstreffen und Anlässe des Firmwegs 18+ und die Jugendseelsorge lädt zu Veranstaltungen ein.

 

Spirituell und solidarisch

Die Kirche Bruder Klaus ist offen für spirituell Suchende und lädt regelmässig zum Wochenstart-Gottesdienst ein. Menschen, die wie Bruder Klaus die Stille und Einfachheit suchen, sind im separaten Gebetsraum innerhalb der Kirche gut aufgehoben. Aber der Blick geht nicht nur nach innen, sondern auch nach aussen. So wird die Solidarität in der Pfarrei Bruder Klaus z.B. mit der Aktion «!» weit über die Pfarreigrenzen hinaus gelebt.

 

Kultureller Hotspot

Dank dem lichtdurchfluteten und architektonisch interessant gestalteten Innenraum sowie der überzeugenden Akustik eignet sich die Kirche Bruder Klaus ganz speziell für Konzerte und Theateraufführungen. Regelmässig lädt die Konzertreihe «TonArt Bruder Klaus» zu musikalischen Hörgenüssen ein und auch Theaterproduktionen machen immer mal wieder hier halt.

 

Charakterstarke Architektur

Die Kirche Bruder Klaus wurde am 5. Dezember 1971 eingeweiht und damit die vierte Pfarrei Emmens gegründet. Das durch die Pilatuskette inspirierte wellenförmige Dach lässt das ganze Pfarreizentrum in steter Bewegung erscheinen, als ob der Wind über ein Zeltdach hinwegstreicht. Dies ist auch Ausdruck einer lebendigen Gemeinde, die sich stets im Aufbruch weiss. Das Thema der Weggemeinschaft prägt auch den Innenraum, denn aussen und innen sind nicht voneinander getrennt. Ringsum gewähren Fenster Ausblick auf Wohnhäuser, spazierende Menschen und spielende Kinder. Umgekehrt will das Geschehen im Innern ausstrahlen ins alltägliche Leben der Menschen. Gleichzeitig lädt das weit ausladende Zeltdach die Menschen ein, im Zelt Gottes Heimat, Lebensorientierung und Geborgenheit zu finden. Heimat findet in der Pfarrkirche Bruder Klaus auch die eritreische Glaubensgemeinschaft, die sich und regelmässig zu Gottesdiensten versammelt.

 

Kontakt

Pfarrei Bruder Klaus

Hinter-Listrig 1

6020 Emmenbrücke

 

Telefon 041 552 60 40
E-Mail